«Datenschutzerklärung»

DS-GVO Datenschutzerklärung für NB-IT

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Als Betreiber der Internetseite unseres Unternehmens nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln alle personenbezogenen Daten vertraulich und beachten die Vorgaben der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie gemäß dieser Datenschutzerklärung.

In dieser Datenschutzerklärung werden die verschiedenen personenbezogenen Daten erläutert, die bei der Nutzung der Seite erhoben werden. Als personenbezogene Daten werden alle Daten, mit denen Sie persönlich in Verbindung gebracht werden können, bezeichnet. Hier wird beschrieben, welche Daten und zu welchem Zweck diese erhoben werden.

Zunächst weisen wir darauf hin, dass auch bei Einsatz geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, ein lückenloser Schutz von Datenübertragungen im Internet vor Dritten nicht realisierbar ist.

Verantwortliche Stelle

Nils Becker Software IT
Salzweg 40
30455 Hannover
Tel.: +49(0)511-47 51 725
Mob.: +49(0)163-249 18 28
service@nb-softwareit.de
www.nb-it.de

Arten der verarbeiteten Daten
  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)
Kategorien betroffener Personen
  • Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als "Nutzer")
Zweck der Verarbeitung
  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Reichweitenmessung / Marketing

Seitens des Providers, auf dessen Server die Internetseite betrieben wird, gibt es einen Logging-Mechanimus, der Informationen zur IP-Adresse und dem genutzten Browser ermittelt und mitschreibt. Diese Daten sind in Ihrer Erfassung seitens des Providers zu erheben und zeitlich begrenzt bis zur Löschung aufzubewahren.

Verwendete Begrifflichkeiten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

"Verarbeitung" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als "Verantwortlicher" wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies auf Grundlage der DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht.

IP-Anonymisierung beim Provider

Da die Firma Nils Becker Software IT keine Analysen der Webseiten Besucher betreibt, wurde seitens des Providers eine Anonymisierung der personenbezogenen IP Adressen veranlasst.

Üblicherweise werden in Logfiles die IP-Adressen der zugreifenden Besucher protokolliert. Dies kann nützlich sein, um z.B. Angriffe erkennen und abwehren zu können. Allerdings müssen Besucher über eine solche Erfassung und deren Zweck informiert sein. Im Sinne des Datenschutzes unserer Besucher haben wir uns gegen die Analyse dieser Daten entschieden.

Die Einstellung "Anonymisiert" bewirkt, dass bei IPv4 Adressen der letzte Block auf ".0" geändert wird. Bei IPv6 Adressen werden nur die ersten zwei Blöcke gespeichert. Dort werden die letzten 6 Blöcke auf "::" geändert. Damit sind dann keine Rückschlüsse mehr auf die Besucher möglich.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Zwecks Hinderung des Nutzens von Client-Cookies gibt es auf der Internetseite einen Mechanismus, bei dem der Besucher zunächst dieser Technik zustimmen muss. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Da die Seite auch Drittanbieter-Verknüpfungen enthält und diese ebenfalls Client-Cookies anlegen, muss auf der Seite zunächst der Nutzung von Cookies zugestimmt werden.

Ein Widerruf seitens servererfassten Daten ist nicht notwendig, da hier keine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt.

Rechte der betroffenen Personen
  • Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend der DSGVO.
  • Sie haben entsprechend der DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Sie haben nach Maßgabe der DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Sie haben ferner gem. der DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehärde einzureichen.
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Rein rechtlich steht dem Besucher das Beschwerderecht zu, im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden. Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen, im Bundesland Niedersachsen, erreichen Sie unter (http://www.lfd.niedersachsen.de).

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

Verschlüsselung von Kommunikationsdaten

Die Internetseite überträgt personenbezogene Daten verschlüsselt per Zertifikat. Personenbezogene Daten werden beim Provider in einer Datenbank gespeichert. Diese Daten werden nur in verschlüsselter Form gesichert.

Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Aufbewahrung und Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte, im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Die bereitgestellten Internetseiten nutzen sogenannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner im Cache des Browsers gespeichert werden. Dabei werden Session- und Client-Cookies unterschieden. Session-Cookies werden zur eindeutigen

Zuordnung Ihres Browsers und der Serversitzung benötigt. Diese Cookies enden nach einer gewissen Zeit, spätestens jedoch nach dem Schließen Ihres Browsers.

Client-Cookies sind längerfristige Dateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Bei der vorliegenden Internetseite werden Client-Cookies zur Steuerung der Cookie-Zustimmung und des Widerspruchs genutzt.

Bei einem Widerspruch wird das Client-Cookie entfernt und in der Seite werden gewisse Inhalte gesperrt. Beispielsweise sind in diesem Fall keine Drittanbieterinhalte mehr Bestandteil der Seiten.


Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.


Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Betrieb beim Provider

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.


Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne der DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. der DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen aufzuzeigen.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung. Inaktive Nutzungszugänge werden nach zwei Jahren automatisch gelöscht.

Betriebswirtschaftliche Analysen

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Kunden- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage der DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen und der Marktforschung.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Registriermöglichkeit

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstünde per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Regsitrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung der Nutzerkontos, speichern wir den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. der DSGVO.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. der DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem System ("Mail Programm") oder vergleichbarem System gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Auf den Servern des Providers werden Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics verwendet. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Mit Google Analytics können Server Logs ausgewertet werden. Bei dem Provider wurde eine IP-Anonymisierung veranlasst. Dies verhindert einen eindeutigen Rückschluss auf den Besucher.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren.

Browser Plugin

Sie können die Erfassung und Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Maps

Auf der Internetseite binden wir Landkarten des Dienstes "Google Maps" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten des Dienstes gehören beispielsweise IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer.
Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ und Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.. Durch die Einbindung von Google Maps werden durch Google auch Client Cookies im Browser angelegt. In der vorliegenden Internetseite werden die Landkarten von "Google Maps" erst nach Zustimmung zur Nutzung der Cookies eingebunden.


Bei Fragen zum Thema Datenschutz stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Richten Sie Ihre Anfrage bitte an service@nb-softwareit.de


 
Datenschutzerklärung